Die 10 besten Reisegeheimtipps


100_1360Trekking: Corcovado Nationalpark – Costa Rica. Der Park bei Cabo Matapalo liegt an der Pazifikküste, unweit der Grenze zu Panama. Boas räkeln sich in den Baumgipfeln und eine Kajakfahrt in Begleitung von Delfinenhlt zu den unvergesslichen Highlights eines Traveller-Lebens. Tipp: Costa Rica; Der Strandführer.

Surfen: Roti bei Timor – Indonesien. Die abgelegene Insel mit dem appetitlichen Namen, der in der Karibik oft für Curry-Teigtaschen verwendet wird, gilt als Secret Spot für australische Surf-Pro´s. Perfekte Wellen und ein Line-up ohne Massen – wo gibt es so was noch? Tipp: Bali & Nusa Tenggara; 100% Adrenalin.

100_0207Tauchen: Sihanoukville – Kambodscha. Mit dem Zuzug der „Farang“ aus Thailand haben sich auch mehrere Tauchschulen hier niedergelassen und die vorgelagerten Inseln erschlossen. Schiffswracks und versenktes Kriegsgerät – die Roten Khmer versorgten einst ihre Truppen über den Hafen von Sihanoukville – bieten beste Bedingungen für spektakuläre Wracktauchgänge. Tipp: Thailand & Kambodscha; Tauch- und Schnorchelführer.

Der letzte Tango: Buenos Aires – Argentinien. Beide Uferseiten des Rio de la Plata gelten als Ursprungsort des berühmten Tanzes. Nicht verpassen: Die Caminito Tango Show im touristischen Stadtteil La Boca. Tipp: Buenos Aires & Montevideo Budget-Guide.

Alor ArchipelSchnorcheln: Alor Archipel – Indonesien. Tauchpioniere haben dieses Juwel in den 80er Jahren erstmals betaucht, damals noch von Kupang / Timor aus. Schnorchler schweben über unberührte Riffe, schwimmen mit Seeschlangen und treffen auf tropische Fischschwärme. Tipp: Tauch- und Schnorchelführer Südostasien.

Bahnreise: Von Peking nach Lhasa – China. Mit der Eröffnung der neuen Bahntrasse, überwiegend erbaut auf Permafrostboden, bieten sich dem Reisenden spektakuläre Ausblicke auf das Dach der Welt. Die Waggons des kanadischen Herstellers Bombardier sind mit Sauerstoffmasken ausgerüstet, ähnlich einem Flugzeug. Tipp: Reisen mit der Tibet-Bahn.

gaansbai-sa1Haitauchen: Gaansbai – Südafrika. Berühmter Spot, um mit dem Großen Weißen Hai abzutauchen. Neuerdings verwendet man Käfige, die bis zu 6 Schnorchler auf einmal fassen und die neben dem Boot in Höhe der Wasseroberfläche treiben. Tipp: Südafrika, Namibia & Mosambik.

Klettern: Adam´s Peak – Sri Lanka. Der 2242 Meter hohe heilige Berg gilt als wichtigste Pilgerstätte der Insel. Der fußförmige Abdruck im Gipfelfelsen stammt der Legende zufolge von Buddha oder Shiva – je nachdem, welche Religion hier ihre Ansprüche manifestiert. Der Aufstieg beginnt in der Nacht und führt über 5000 Stufen in die Höhe bis man bei Sonnenaufgang den magischen Gipfel erreicht. Tipp: Sri Lanka; Der Strandführer.

PantanalNaturbeobachtungen: Pantanal – Brasilien. Das riesige Sumpfgebiet im Südwesten Brasiliens gilt als weltweit einzigartiges Biotop. Bereits bei der Anfahrt mit dem Bus kann man Unmengen von Kaimanen beobachten, die entlang der Straße in der Sonne dösen. Geführte Öko-Touren werden von allen Lodges angeboten. Tipp: Brasilien: Der Strandführer.

Rafting: Victoria Falls – Simbabwe / Sambia. Die größten Wasserfälle Afrikas erreicht man auch über den Caprivi-Streifen in Namibias Nordosten. Die über 17 Stromschnellen tragen so markante Namen wie „Stairway to Heaven“ und gelten als letzte Herausforderung für Adrenalinjünger. Tipp: Südafrika, Namibia & Mosambik.

Sie kennen spannendere Tipps? Diskutieren Sie im Reiseforum unseres Medienpartners…

(c) GEPOSTET VON RALF FALBE 04/2009, Fotos: Ralf Falbe

google-news

Advertisements


Kategorien:Magazine

Schlagwörter: , , , , ,

2 replies

  1. Sehr cool, wenn ich das lese, bekomm ich richtige Reiselust….

  2. Oh ja, da kommt noch einiges auf mich zu. In Buenos Aires haben wir tatsächlich 2 Wochen Tangokurs gemacht. Wobei die besten Milongas nicht in La Boca (da wird Fussball gespielt), sondern in San Marco.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: