Amazonien-Flusskreuzfahrt: Rio Negro


100_0647Eine Flusskreuzfahrt in Amazonien bedeutet Eintauchen in eine fremde Welt. Schwarzes Wasser, weißer Sand – dieser Gegensatz begleitet Reisende auf dem Rio Negro, einem der größten und unberührtesten Zuflüsse des Amazonas. Seine dunklen Fluten fließen vorbei an weißen Sandstränden, die bei Niedrigwasser endlos erscheinen. Menschen sind nur selten zu sehen, und morgens wird man vom Geschrei der Brüllaffen geweckt, die sich im Urwald-Dickicht tummeln.

Bei Manaus mündet der Rio Negro in den Amazonas. Lässt man die lebendige Großstadt bei einer Reise flussaufwärts hinter sich, gelangt man zunächst zu den unzähligen Inseln und Kanälen des Süßwasserarchipels Anavilhanas. Sternenklare Nächte mit tropischer Geräuschkulisse begleiten von nun an die Reisenden. Auf geführten Urwaldexkursionen kann man die Flora und Fauna Amazoniens näher kennen lernen. Mit etwas Glück trifft man dabei auf Kaimane, Aras und Flussdelfine oder auch auf Fischotter, Wasserschweine und Gürteltiere. Vom Anblick einer unliebsamen Spezies bleibt man jedoch erfreulicherweise verschont: Am Rio Negro gibt es fast keine Stechmücken, denn diese finden im schwarzen Wasser keine Nahrung.

Je weiter man flussaufwärts kommt, desto näher rücken die Flussufer zusammen. Zum Schluss der Reise wird die Passage immer schmaler, Lotsen führen das Schiff sicher vorbei an Felsinseln und durch kleine Stromschnellen.

14 Tage ist man auf der neuen Reise des Lateinamerika-Spezialisten Miller Reisen auf dem Rio Negro unterwegs. Von Novo Airão führt die Kreuzfahrt flussaufwärts Richtung Nordwesten bis São Gabriel und von dort per Flieger zurück. 3.300 Euro kostet die Reise pro Person in der Doppelkabine, inklusive Linienflug. Weitere Informationen bietet der neue Brasilien-Katalog des Veranstalters Miller Reisen, Millerhof 2, 88281 Schlier, Tel. 07529/9713-0, Fax: -50/51, www.miller-reisen.de.

Quelle: Pressemitteilung Mundo Marketing GmbH

Advertisements


Kategorien:Lateinamerika, Reisemarkt

Schlagwörter:

1 reply

  1. Ich verfolge das X-Mag regelmäßig und stelle erfreut fest, dass es sich immer mehr zu einer richtigen Schatztruhe voller guter Reiseideen entwickelt. Ich bin begeistert und danke dem Initiator dieses BLOGS. Nur weiß ich immer weniger, welche Reise ich nun zuerst planen soll, die Qual der Wahl.

    Liebe Grüße
    Ali Baba

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: