ITB-Trends: Spezialreiseveranstalter abseits des Massentourismus stark im Kommen


Am 9. März ist es wieder soweit. Die ITB – Weltleitmesse der Touristikbranche – öffnet ihre Tore. Bis zum 13. März werden dort wieder Trends und Neuigkeiten rund um das Reisen vorgestellt. Weg vom Massentourismus lautet eines der Themen des wiedererstarkten Touristikmarktes.

So erfreuen sich immer mehr Spezialreiseveranstalter der steigenden Nachfrage. Entgegen des Mainstreams, richten diese nämlich ihr Angebot überwiegend auf Outdoor- und Erlebnisreisen aus. Dieser Trend spiegelt sich mittlerweile auch im Internet wieder. Vorreiter ist hier das Online-Buchungsportal migrador.de (www.migrador.de), das frühzeitig auf diese Trends gesetzt hat. Das Portal sucht stets die spannendsten Reiseangebote der Nischenreiseveranstalter zusammen und bündelt sie online – das lange Abklappern nach entsprechenden Angeboten im Internet ist somit nicht mehr notwendig.

„Wir haben nur Angebote spezialisierter Nischenveranstalter zusammengetragen und online buchbar gemacht. Bei uns wird man keinen Massentourismus finden“, so Martin Piske – Gründer und Geschäftsführer von migrador.de.

Quelle: Pressemitteilung migrador.de, Martin Piske, Am Heidesaum 9, 14109 Berlin

Advertisements


Kategorien:Reisemarkt

Schlagwörter: , , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: