Wacken Open Air 2015 – Review


Wacken 2015„Die trinken den ganzen Tag“, flüstert eine Mutter ihrer Tochter in das Ohr. Im Shuttle-Bus von Itzehoe nach Wacken drängen sich Metalheads aus der ganzen Welt, dazu neugierige Anwohner, die das Spektakel einmal live erleben wollen. Die Sitze im Bus sind mit Plastikplanen abgedeckt, der Boden ist schlammverschmiert. Mehrere Tage Dauerregen haben ihre Spuren hinterlassen – Wacken 2015 wird als Schlammschlacht in die Festival-Geschichte eingehen.

Gummistiefel und Regenponchos bestimmen das Bild auf dem Areal. Mit jedem Schritt versinkt man mindestens zwanzig Zentimeter in einer undefinierbaren Lache – „Rain or Shine“. Es ist der „Spirit“ von Wacken, der das Besondere des Festivals ausmacht. Pep Bonet, preisgekrönter Fotograf, der den Bildband „We the People of Wacken“ veröffentlichte, meinte dazu in einem Interview: „All of them were happy and friendly. I felt like beeing part of them jumping with them into the mud. They seemed to me like a big tribe. And they were very curious and excited. Everybody wanted to be part of it. No one ever rejected me.“

In der Pressemappe steht: „Bierumsatz: VIEL“. Insgesamt 5.000 Mitarbeiter sind notwendig, um das größte Heavy Metal Festival Europas mit rund 75.000 Besuchern zu ermöglichen, davon alleine 120 Bands (ca. 1.300 Personen) auf 7 verschiedenen Bühnen. Aus ökologischen Gründen wurden 4 Kilometer Leistungskabel verlegt, wodurch alleine 98 Dieselaggregate gespart werden. Die Stromleistung des Festivals beträgt 12 Megawatt, das entspricht dem Bedarf einer Kreisstadt mit rund 70.000 Einwohnern. Legendäre Bands wie Motörhead, Judas Priest oder auch The BossHoss stehen beinahe regelmäßig auf dem Line-up.

Wer wissen möchte, wie Metal-Lifestyle zelebriert wird, kommt hier voll auf seine Kosten. Das Festival 2016 ist schon wieder komplett ausverkauft. Zur Fotostrecke bei Demotix

© Text u. Foto by Ralf Falbe 2015

Advertisements


Kategorien:Termine

Schlagwörter: , ,

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

%d Bloggern gefällt das: